Themenkurs: Das Vegetativum - Entstehung, Bedeutung und Behandlung

   — 

Inhalt:

  • Die Beeinflussung des VNS, PNS und ZNS mit Händen und VitalfeldTechnologie
  • Manuelle Arbeit nach Schleudertrauma, Bagatelltrauma, etc.
  • Die Arbeit mit Schwangeren und Babys

In diesem Workshop werden die Techniken besonders geübt, die das Vegetativum und auch das zentrale Nervensystem betreffen. Die zentralnervösen, hormonellen und vegetativen Aspekte chronischer Zustände werden betrachtet und Möglichkeiten zur positiven Beeinflussung gezeigt. Dabei wird sowohl der Einsatz der VitalfeldTechnologie als auch die Arbeit mit den Händen geübt.

In der Auswertung chronischer Zustände finden sich in der Regel auch Traumata, die manchmal sogar den Anfang des Problems darstellen. Ein Stichwort dazu ist der nitrosative Stress, den sie verursachen. Um die Gesamtsituation zu verbessern
kann es hilfreich sein, diesem Thema besondere Aufmerksamkeit zu widmen. Neben orthomolekularer Unterstützung bietet die VitalfeldTherapie zusammen mit der Anwendung bestimmter Grifftechniken verschiedene Ansätze zur Behandlung.

Da chronische Zustände auch im Zusammenhang mit embryonalen Entwicklungsvorgängen stehen können, wird in diesem Kurs die Arbeit an Schwangeren, Säuglingen und Kindern vermittelt. Eingegangen wird unter anderem auf Schreikinder, Saugstörungen und das KISS-Syndrom.

Die Themen richten sich nach dem Bedarf der Teilnehmer. Ausserdem besteht die Möglichkeit, im Kursrahmen Behandlungen an Personen zu demonstrieren.

Ziel

Erweiterte Kenntnisse in funktioneller Embryologie und Neuroanatomie in Bezug auf Traumabehandlung. Mehr Wissen über Möglichkeiten zur Unterstützung von Schwangeren, Säuglingen und Kleinkindern in Verbindung von VitalfeldTechnologie und Arbeit mit den Händen.

Voraussetzungen

Die Teilnahme am Seminar Der Mensch als flüssiges System - Grundlagen und Vertiefung (Teil 1). Eine Tätigkeit im medizinischen oder naturheilkundlichen Bereich.

Referent

Dieses Seminar wird von Frau Mechthild Rex-Najuch gehalten. Sie ist eine langjährige und erfahrene Therapeutin und Anwenderin der VitalfeldTechnologie.

Dauer

Das Seminar dauert 2 Tage. Es beginnt am Donnerstag um 09:00 Uhr und endet am Freitag um 17:30 Uhr.

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt pro Person CHF 560,- (inkl. MwSt) für 2 Tage.

Veranstaltungsort

Stilli, Schweiz

Referenten

    Frau Mechthild Rex-Najuch

    Heilpraktikerin, Physiotherapeutin und Osteopathin arbeitet in ihrer eigener Praxis in der Lüneburger Heide auch mit Homöopathie, Phyto-, Aroma-, Mikroimmun- und Zellsymbiosetherapie und ist spezialisiert auf chronische Erkrankungen und funktionelle kausale Diagnostik. Sie ist als Referentin im deutschen Raum und den …

    Mehr erfahren 

Anmeldung

Bitte ausfüllen, wenn Sie "Sonstige" bei der Tätigkeit ausgewählt haben