Feldstärke

16.09.2011

Kurzfassung

Die Feldstärke bezeichnet die Stärke einer Feldgröße an einem gegebenen Punkt im Raum.

Definition

Die Feldstärke bezeichnet die Stärke einer Feldgröße (eines elektrischen, magnetischen oder sonstigen räumlich verteilten Feldes) an einem gegebenen Punkt im Raum. Die Feldstärke ist häufig ein Vektor, wird also beschrieben durch Richtung und Betrag. Es gibt jedoch auch skalare Felder, zu deren Beschreibung in einem Raumpunkt nur eine Zahl notwendig ist, z. B. Temperatur oder Luftdruck.
Die elektrische Feldstärke hat das Formelzeichen E und die Einheit Volt pro Meter, V/m, die magnetische Feldstärke das Formelzeichen H und die Einheit Ampère pro Meter (A/m).