Global Diagnostics: Grundverständnis und Praxis

   — 

Inhalt

Wie funktioniert das Global Diagnostics? Diese Frage bekommen Sie in den ca. 4 Stunden ausführlich in Theorie und Praxis erläutert, von dem Entwickler der Technologie persönlich und einem Arzt, der seit vielen Jahren praktische Erfahrungen mit dem System gesammelt hat.

Das physikalische Mess- und Analysesystem Global Diagnostics bietet in nur 8 Minuten eine Reihe von Daten, die den energetischen Zustand des Körpers widerspiegeln. Es gibt Hinweise auf relevante Zusammenhänge, z.B. wie gut sind Behandlungsbelastbarkeit und Regulationsvermögen, tragen alle erforderlichen Systeme bei, gibt es versteckte Belastungen oder Mangelversorgung, etc., aber auch – wo liegt das darunterliegende energetische Problem und was sollte als 1. Priorität betrachtet werden?

Die Praxen füllen sich zusehends mit „austherapierten“ Fällen. Die ständig zunehmende Anzahl chronisch kranker Patienten mit multiplen Belastungen sind für Sie als Arzt/Therapeut eine hohe Anforderung, da die Patienten möglichst beim 1. Besuch eine korrekte Auswertung ihrer Situation haben und nach 1-3 Behandlungen beschwerdefrei sein möchten. Eine energetische Betrachtung und Auswertung könnte zu mehr Transparenz und tieferen Einblicken beitragen.

Im ersten Teil des Vortrags vermittelt der Entwickler der VitalfeldTechnologie (ein Verfahren, mit dem man die energetische Steuerungsebene eines Körpers messen, auswerten und gesundheitsfördernd anregen kann) ein Grundverständnis über die Funktionsweise und Möglichkeiten dieser Methode. Im zweiten Teil erläutert ein langjähriger VitalfeldTechnologie-Anwender anhand verschiedener Fallbeispiele aus seiner eigenen Praxis, wie er die Messdaten von Global Diagnostics  für die Anamnese und anschließende Behandlungsmöglichkeiten nutzt.

Ziel

Ein Grundverständnis der Möglichkeiten der VitalfeldTechnologie sowie für die praktischen Anwendungsmöglichkeiten.

Voraussetzungen

Eine Ausbildung im Heilwesen, z.B. Arzt, Zahnarzt, Heilpraktiker, Physiotherapeut; gerne auch in Begleitung Ihrer Assistenten.

Referenten

Dieser Fachvortrag wird vom Entwickler der VitalfeldTechnologie, Dr. rer. nat. Siegfried Kiontke und von Dr. med. Raimund Struck, FA für Allgemeinmedizin und langjährigem Anwender, abgehalten.

Ort

Die Veranstaltung findet in einem Hotel statt.

Dauer

Dieser Fachvortrag beginnt um 13:00 Uhr und dauert ca. 4 Stunden.

Teilnahmegebühr

Der Fachvortrag ist für Sie unverbindlich und kostenfrei.

Veranstaltungsort

Baden-Baden, Deutschland

Anmeldung

Bitte ausfüllen, wenn Sie "Sonstige" bei der Tätigkeit ausgewählt haben